Neuigkeiten

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2013

Erstellt: Dienstag, 19. Februar 2013 17:40

Am 26. Januar 2013 fand die Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Historisches Alken e.V. (IHA) statt.

Zunächst berichtete der IHA-Vorsitzende Holger Simonis den 15 anwesenden TeilnehmerInnen in einem Rückblick über die Tätigkeiten der IHA im Jahr 2012:
Es wurden insgesamt sieben erfolgreiche Arbeitseinsätze am Hexenturm absolviert, bei denen die untere Stadtmauer und die Info-Stele fertig gestellt werden konnten (der Text für die Stele ist in Arbeit).
Die Fallerport , in dem das vollendete Modell von Alken im 14 Jahrhundert ausgestellt ist, war am Moosemannfest, am Weinfest und am Tag des offenen Denkmals für Besucher geöffnet. Außerdem berichtete der Vorsitzende über den Abschluss der Arbeiten zur Abstützung der Burgmauer im Alkener Bachtal und bedankte sich ausdrücklich bei all den ehrenamtlichen Mitarbeitern, Helfern und großzügigen Sponsoren.

Oliver Sander berichtete über die Webseite www.historisches-alken.de, auf der inzwischen 73 Beiträge online sind. Auch berichtete er über die Fortschritte bei der Anlage des Archivs, insbesondere dem Ankauf archivgeeigneter Materialien. In diesem Jahr soll ein professionell eingerichteter Aufbewahrungsort für die Dokumente und Unterlagen, die die IHA zusammengetragen hat, entstehen.

Anschließend wurde der Vorstand nach dem Bericht des Kassenwartes entlastet und ein neuer Vorstand gewählt. Da Rolf Rittel das Amt des Schriftführers leider nicht mehr ausüben kann, wurde Achim Ackerl als neuer Schriftführer gewählt. Vorsitzender der IHA war und ist Holger Simonis, 2. Vorsitzender Michael Spitz, Archivar und Webmaster Oliver Sander (siehe auch IHA-Satzung und Ziele).

Nach der Wahl gab der Vorsitzende einen Ausblick auf die Vorhaben der IHA 2013 (siehe Terminplan 2013).
Die Fortführung der Sicherung der Stadtmauer am Hexenturm und die weitere Erkundung der Geschichte sollen auch 2013 weitergeführt und intensiviert werden. Der Ausbau des Archivraumes, sowie eventuell die Herausgabe eines Fotokalenders für 2014 sind weitere Aufgaben, der sich die IHA in diesem Jahr widmen will. Es soll auch 2013 wieder dafür gesorgt werden, dass die Fallerport mit dem Modell von Alken der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Hierzu wurde beschlossen, die Fallerport jeweils sonntags im Zeitraum Anfang Mai bis Ende September von 14 bis 17 Uhr für Besucher zu öffnen.
Auch am Ortsgeschehen möchte die IHA weiter aktiv teilnehmen. So wurde die Teilnahme am Saubermanntag ebenso beschlossen, wie die Mitwirkung an den Besprechungen zum Dorfgemeinschaftsabend und den weiteren Treffen zur Initiative "Kulturraum Untermosel".

Die Jahreshauptversammlung endete mit einem gemütlichen Beisammensein.


Tagessordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch die Vorsitzenden
  2. Wahl des Protokollführers
  3. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und der Beschlussfähigkeit
  4. Verlesung der Niederschrift der Versammlung 2013
  5. Rückblick 2012 mit Tätigkeitsberichten (Archiv, Webseite)
  6. Bericht über Webseite www.historisches-alken.de (Administration, Pflege, Kosten)
  7. Kassenbericht
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Neuwahl und Festlegung des Vorstandes
    a. 1.Vorsitzender
    b. 2. Vorsitzender
    c. Schriftführer
    d. Kassierer
    e. Archivar
    f. Erster und zweiter 2 Kassenprüfer
    g. Getränke und Verpflegungswart
    h. Pressewart
    i. Webmaster
    j. Fotowart
    k. Vorarbeiter
  10. Ausblick über Vorhaben 2013:
    a. Sicherung der Stadtmauer am Hexenturm
    b. Weitere Erkundung der Geschichte
    c. Sammlung und Archivierung von Unterlagen, Ausbau des Archivraums
    d. IHA-Fotokalender 2014?
    e. Infotafeln am Hexenturm
    f. Öffentlichkeitsarbeit am Moosemannfest, Weinfest, Tag des offenen Denkmals
    g. Weinfest Dorfführung
    h. Burgführung mit Grillabend
  11. Verschiedenes
  12. Abschluss der Jahreshauptversammlung mit gemütlichem Zusammensein
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok