Neuigkeiten

Gemeinderat besichtigt Stadtmauer-Baustelle

Am 6. Oktober 2012 haben auf Einladung der IHA Vertreter des Alkener Gemeinderats die Stadtmauer-Baustelle unterhalb des "Hexenturms" in Augenschein genommen und sich vor Ort über die Arbeiten informiert.

 

IHA-Mitglieder bei Stadtmauerarbeiten am 6.10.2012. Von links nach rechts: Tobias Schmitt, Michael Spitz, Karl-Heinz Schunk, Winfried Uerz, Rolf Rittel, Holger Simonis, Oliver Sander. Quelle: IHA-Best08-20121006_DSCN0138 / Foto: Jonny Overberg
IHA-Mitglieder bei Stadtmauerarbeiten am 6.10.2012. Von links nach rechts: Tobias Schmitt, Michael Spitz, Karl-Heinz Schunk, Winfried Uerz, Rolf Rittel, Holger Simonis, Oliver Sander. Quelle: IHA-Best08-20121006_DSCN0138 / Foto: Jonny Overberg.

Dabei erläuterte der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Historisches Alken e.V., Holger Simonis, neben Ortsbürgermeister Walter Escher auch den Gemeinderatsmitgliedern Arnulf Becker, Monika Knapp und Sören Liebsch die in Absprache mit der Denkmalpflege erfolgten Rekonstruktionsarbeiten am Wingertstor, das inzwischen fast fertig gestellt ist. Dabei wurden seit Juni 2010 jeden Arbeitssamstag von jeweils fünf bis 10 ehrenamtlich Mitwirkende insgesamt bisher ca. 4000 Arbeitsstunden geleistet, wobei ca. 15 Tonnen Sand und etwa 40 Tonnen Steine verarbeitet wurden. Alle Materialien wurden - ebenso wie die Verpflegung - gespendet! Alle Informationen wurden auch in schriftlicher Form auf einem Info-Blatt festgehalten (s. PDF-) und auch an dieser Stelle möchte sich die IHA bei allen Unterstützern und Spendern herzlich bedanken!

Alkener Gemeinderatsmitglieder an der Stadtmauerbaustelle: Von links nach rechts: Holger Simonis (Kopf der IHA), Monika Knapp, Arnulf Becker, Sören Liebsch, Walter Escher. Quelle: IHA-Best08-20121006_001 / Foto: Jonny Overberg
Alkener Gemeinderatsmitglieder an der Stadtmauerbaustelle: Von links nach rechts: Holger Simonis (Kopf der IHA), Monika Knapp, Arnulf Becker, Sören Liebsch, Walter Escher. Quelle: IHA-Best08-20121006_001 / Foto: Jonny Overberg.

Bürgermeister Walter Escher und der 1. Beigeordnete Arnulf Becker äußerten im Namen der Gemeinde ihren Dank für das Engagement der IHA und sagten Unterstützung für die nächste Materialbeschaffung (Sand) zu.

Als nächste Maßnahme erfolgt die Aufmauerung zwischen Wingertstor und Hexenturm, um den Hexenturm abzustützen. Dies wird evt. schon beim nächsten, außerplanmäßigen Arbeitseinsatz am 20. Oktober begonnen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok