Stolpersteine

Stolpersteine für Sibylla und Erich Jonas. Foto: Rolf Rittel / IHAAm 6. Oktober 2010 hat die IHA e.V. Stolpersteine für die beiden aus Alken deportierten Juden durch den Kölner Künstler Gunter Demnig an der Alkener Moselpromenade, vor dem "Burg Cafe" setzen lassen.

Die IHA erinnert damit an Sybilla Jonas und ihren Sohn Erich, die 1942 aus Alken deportiert und in Izbica bzw. Minsk ermordet wurden.

Das Setzen der Stolpersteine wurde von den Familien Dr. Wolff (Köln) und Overberg (Alken) gesponsort und geschah mit freundlichem Einverständnis durch den Inhaber des Burg Cafes!

 

 


 

Weitere Hinweise:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok